Francotyp-Postalia Hauptversammlung wählt neuen Aufsichtsrat

Berlin, 25. Juni 2024 – Die Francotyp-Postalia Holding AG (ISIN DE000FPH9000) hat heute in Berlin ihre ordentliche Hauptversammlung abgehalten. Wie im vergangenen Jahr fand die Veranstaltung in Präsenzform statt. Der Anteil der vertretenen Stimmen auf der Hauptversammlung über das Geschäftsjahr 2023 betrug 51,4 % des Grundkapitals.

Dr. Dirk Markus, Paul Owsianowski und Dr. Martin Schoefer wurden mit jeweils mehr als 88% der Stimmen zu neuen Mitgliedern des Aufsichtsrats bis zur nächsten ordentlichen Hauptversammlung im Jahr 2025 gewählt.

Johannes Boot, Klaus Röhrig sowie Dr. Alexander Granderath, deren reguläre Amtszeit jeweils mit der ordentlichen Hauptversammlung im Jahr 2025 geendet hätte, hatten ihre Ämter als Mitglieder des Aufsichtsrats zum Ablauf der heutigen Hauptversammlung niedergelegt. Aus diesem Grund waren drei neue Mitglieder des Aufsichtsrats zu wählen. Vorstand und Aufsichtsrat bedanken sich herzlich bei Klaus Röhrig, Dr. Alexander Granderath und Johannes Boot für den großen Einsatz und die Unterstützung in den vergangenen Jahren.

Auf der Hauptversammlung berichtete der Vorstand über das abgelaufene Geschäftsjahr und gab einen Ausblick auf die Pläne für die Zukunft.

Im Anschluss an die Rede des Vorstands beantworteten Vorstand und Aufsichtsrat alle Fragen der Aktionäre und Aktionärsvereinigungen. Die Hauptversammlung stimmte der Erneuerung der Ermächtigung zum Erwerb und zur Verwendung eigener Aktien bis zu insgesamt 10 % des bestehenden Grundkapitals zu. Außerdem wurden der Vergütungsbericht sowie das neue Vergütungssystem für die Mitglieder des Vorstands gebilligt. Für das Geschäftsjahr 2023 wurde dem Aufsichtsrat Entlastung erteilt, dem Vorstand hingegen nicht.

Informationen zur Hauptversammlung inklusive der vollständigen Abstimmungsergebnisse sind verfügbar unter https://www.fp-francotyp.com/hauptversammlung 

Disclaimer

Aussagen in dieser Mitteilung, die sich auf die zukünftige Entwicklung und die Prognosen des Konzerns beziehen, beruhen auf unserer sorgfältigen Einschätzung zukünftiger Ereignisse. Darüberhinausgehende negative gesamtwirtschaftliche Entwicklungen können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2024 von den prognostizierten Zahlen abweichen.

Für Investor Relations Presseanfragen wenden Sie sich bitte an:

Dr. Monika Plum

Tel.: +49 (0)30 220 660 410

E-Mail: ir@francotyp.com

Über Francotyp-Postalia:

Die börsennotierte Francotyp-Postalia Holding AG mit Sitz in Berlin ist die Holdinggesellschaft der weltweit tätigen FP-Gruppe (FP). FP ist ein Experte für Lösungen, die das Büro- und Arbeitsleben einfacher und effizienter machen. FP hat die folgenden Geschäftsbereiche: Digital Business Solutions, Mailing, Shipping & Office Solutions sowie Mail Services. Im Geschäftsbereich Digital Business Solutions verbessert FP die Geschäftsprozesse seiner Kunden mit Lösungen für Dokumenten-Workflow-Management, Business Process Management & Automation sowie Versandmanagement & Logistik. Im Geschäftsbereich Mailing, Shipping & Office Solutions ist FP der weltweit drittgrößte Anbieter von Mailingsystemen und Marktführer in Deutschland, Österreich, Skandinavien und Italien. FP ist in 15 Ländern mit eigenen Tochtergesellschaften und in vielen weiteren Ländern über Händler vertreten. Im Geschäftsbereich Mail Services bietet FP die Konsolidierung von Geschäftspost an und gehört zu den führenden Anbietern in Deutschland. Im Jahr 2023 erwirtschaftete FP einen Umsatz von mehr als 240 Mio. Euro.